News

Sensoren besser verständlich machen

[03|05|2013]

Dieses Motto wurde den Studierenden der Technischen Redaktion und Kommunikation mit auf den Weg gegeben, als sie sich am 26.03.2013 bei der Werksbesichtigung der IST AG im schweizerischen Ebnat-Kappel trafen.

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Hochschule München und dem mittelständischen Unternehmen, einem Weltmarktführer für Sensortechnik, erhielten die Studierenden des 2. Semesters bei diesem Besuch ihre Arbeitsanweisungen zu dem Projekt.In naher Zukunft sollen eine Designlösung für den Auftritt des Schweizer Sensorenspezialisten, ein Konzept für übersichtliche Datenblätter und eine attraktive Präsentation auf einem Tablet-Pc entwickelt werden. Das beste Konzept und die beste Ausarbeitung prämiert die IST AG mit einem Preis! Für diese Wettbewerbs-Situation teilte sich das 2. Semester in 5 Teams auf.

Auch die Bedeutung der Messeauftritte für die IST AG wurde den Studierenden im Laufe der Exkursion deutlich. Einige von ihnen werden darum zwischen dem 14. und dem 16. Mai 2013 die Messe „Sensor + Test 2013“ in Nürnberg besuchen. Dort möchten sich die Studierenden vor Ort ein Bild von der aktuellen Präsentation dieses internationalen Unternehmens zu machen.

Das Industrieprojekt wird von Frau Anne Schäfer, Dipl.-Designerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang, betreut. Eine Vielfalt von kreativen Lösungen soll durch sorgfältige Planung und Konzeptionierung das spannende Ziel dieses Kooperationsprojektes sein!°