News

Happy Birthday, TRK!

Gewinnspiel moderiert von Frau Prof. Grünwied und Studentin Frau Dörfl (Foto: Simon Huber)
Gewinnspiel moderiert von Frau Prof. Grünwied und Studentin Frau Dörfl (Foto: Simon Huber)

[01|12|2021]

TRK feierte das 10-jährige Bestehen und zeigte: es geht auch online. Eine Feier so abwechslungsreich wie das Studium selbst.

Nicht ganz, aber fast auf den Tag genau feierte der Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation am 25.11.2021 mit einer abwechslungsreichen Show sein 10-jähriges Bestehen. Ein vielseitiges und informatives Programm vermittelte Einblicke rund um die unterschiedlichsten Facetten der Technischen Kommunikation.

FachexpertInnen aus der Praxis berichteten über die Herausforderungen und Trends der Branche. Eine eigens angesetzte Studie lieferte interessante Zahlen über den beruflichen Werdegang, die Branchen und Einstiegsgehälter unserer Ehemaligen. Sieben von zehn AbsolventInnen stiegen direkt nach ihrem Abschluss in den Beruf ein, mehr als die Hälfte (55 %) in der Technischen Dokumentation. Zwei von zehn absolvierten ein Masterstudium, davon fast zwei Drittel in den MINT-Fächern. Am wichtigsten aber ist: Die meisten (77 %) haben Spaß im Beruf, können die vielfältigen Inhalte des Studiums in ihrem Beruf einbringen und sehen interessante Karrierechancen für ihr weiteres Berufsleben (59 %).

Der Blick zurück auf die Highlights der letzten zehn Jahre wurde rund um ein Gewinnspiel spielerisch in Szene gesetzt. So fanden Praxisprojekte mit 52 verschiedenen Firmen statt, 459 Teilnehmer nahmen über die Jahre hinweg an der Fachkonferenz DocMuc teil, drei Hochschul-Oskars bekam TRK verliehen, dreimal in Folge gewannen TRK Studierende den studentischen Hochschulwettbewerb intro und Studierende waren bisher an 15 Hochschulen weltweit im Auslandssemester. Über die attraktiven Preise durften sich schließlich die Alumnis Helena Gennutt und Tim Merkel sowie die Studentin Elif Karacabey freuen.

Natürlich kamen auch Grußworte nicht zu kurz – von unserem Vizepräsidenten für Lehre, Prof. Kreulich, oder unserem Dekan, Prof. Berchtold. Besonders persönlich fielen die Videobotschaften ehemaliger Studierender aus. Die Band Owing to the Rain mit zwei ehemaligen TRK-lern spielte ein „Geburtstagsständchen“.

Was als große Präsenzveranstaltung geplant war, wurde als Livestream umgesetzt. Das Ergebnis demonstrierte erneut die große Technik- und Kommunikationskompetenz von TRK. Alle Programmpunkte wurden komplett eigenverantwortlich konzipiert und produziert, das gesamte Equipment konnte aus dem TRK-Fundus genutzt werden. Für die Übertragung wurde das Usability-Labor kurzerhand in ein „Fernsehstudio“ umfunktioniert. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, TRK!