News

Intuitivität für die ZEISS Software

Gruppenfoto Projekt mit ZEISS im Sommersemester 2022 (Foto: Martin Abbassy)
Gruppenfoto Projekt mit ZEISS im Sommersemester 2022 (Foto: Martin Abbassy)

[08|09|2022]

Moderne Softwaredokumentation und User Assistance stehen bei der Software-Entwicklung heutzutage immer mehr im Fokus, da Anleitungen für die Leser attraktiv gestaltet werden müssen. Handbücher im Print- oder PDF-Format werden ungern gelesen und passen nicht in das digitale Zeitalter. Dies hat auch Carl Zeiss Microscopy erkannt und hat gemeinsam mit der Hochschule München im Sommersemester 2022 an einem Projekt für ihre Mikroskopie-Software gearbeitet.

Im Rahmen einer Vorlesung bei Prof. Dr. Gertrud Grünwied haben 19 Studierende den Projektauftrag bekommen eine moderne Softwaredokumentation und User Assistance für die ZEISS Software zu konzipieren. Christoph Kübler als Leiter für Technische Redaktion bei Carl Zeiss Microscopy München hat den Studierenden bei einem Kick-Off-Meeting die Firma, die Software, deren Zielgruppen und aktuellen Herausforderungen in der Dokumentation präsentiert und stand als Ansprechpartner stets zur Verfügung. Mit Frau Prof. Grünwieds fachlichem Input wurden die Möglichkeiten aufgezeigt, die es aktuell für moderne Softwaredokumentation und intuitive Benutzerführung gibt.

Unter der Projektleitung von zwei Studierenden haben sich vier Fachteams mit je 4-5 Studierenden zu den Themen App-Hilfe, User Assistance, UX-Writing/ FAQ/ Feedback und Visualisierung gefunden. Die Projektgruppe hat sich für das agile Projektmanagement entschieden und die Phasen (Start-, Analysephase, Ideenfindung, Entwurfsphase und Realisierung) in Sprints erarbeitet.

Nach der Ideenfindung fand am 10.05.22 die Zwischenpräsentation mit ZEISS über Zoom statt. Nach 15 Wochen seit Beginn des Projekts wurden die Endergebnisse für moderne Softwaredokumentation für die ZEISS Software im Hybrid-Format an der Hochschule München präsentiert. Zu Gast waren Mitarbeiter der Firma ZEISS und eine Professorin unserer Partnerhochschule aus Bukarest.

Für das Thema User Assistance wurde eine Erst-Start-Hilfe für die Software konzipiert, Team Visualisierung hat Vorschläge für SUIs (Simplified User Interfaces) und How-To Videos als GIFs erstellt, bezüglich UX-Writing/ FAQs/ Feedback wurden Möglichkeiten aufgezeigt, diese benutzerfreundlich zu gestalten mit verschiedenen Rating-Skalen und das Team App-Hilfe hat alle Themen vereint, indem sie einen Prototypen für eine Erst-Start-Hilfe mithilfe von Coach Marks gebaut haben und anleitende Features innerhalb der App konzipiert haben.

Abschließend war das Projekt im Sommersemester 2022 ein Erfolg, welches mit einem kleinen Geschenk von Zeiss Microscopy und einem Zertifikat für die Studierenden gewürdigt worden ist.